BO im Sekundarabschluss-I-Zweig

Auch in diesem Zweig liegt der Schwerpunkt der Aktivitäten im neunten Schuljahr. Diese Aktivitäten münden in aller Regel in Bewerbungen um eine Ausbildungsstelle im zweiten Halbjahr des neunten Schuljahres, denn manche Unternehmen wünschen die Bewerbungen bereits mehr als ein Jahr vor dem Ausbildungsbeginn und fordern auch schon mal mehr als nur das Versetzungszeugnis am Ende des neunten Schuljahres an. Deshalb findet auch im S-I-Zweig vor den Herbstferien im vorletzten Schuljahr ein zweiwöchiges Blockpraktikum, betreut durch die Klassenleitungen, statt.

Zu Beginn des neunten Schuljahres findet der gemeinsame BIZ-Besuch und berufsorientierender Unterricht der Berufsberaterin statt. Vorher nehmen noch alle Schüler/innen an einem zweitägigen „Kompetenzcheck“ statt, in dem mit externen Trainern besondere Stärken jedes Einzelnen in Rollenspielen und Tests herausgearbeitet werden. Hierüber erhalten die Schüler/innen eine speziell auf sie zugeschnittene, vielseitige Ergebnismappe, die sie ihrem Portfolio beifügen und auch bei Bewerbungen verwenden können.

Der Informationsabend im zweiten Halbjahr des achten Schuljahres soll auch hier die Eltern über die bevorstehenden Maßnahmen informieren, sie mit den Akteuren der Berufswahl in der Schule bekannt machen und vor Allem sie ermutigen, ihre Kinder in dieser Phase sehr eng zu begleiten und zu unterstützen.

Im zweiten Halbjahr des neunten Schuljahres besteht das freiwillige Angebot von Externen, sich durch „Bewerberseminare“ für Einstellungstests oder Vorstellungsgespräche vorzubereiten.

Zu Beginn des zehnten Schuljahres bietet die EBR noch einen Elterninformationsabend mit dem Thema „Nach der Schule in die Schule“ an. Hier werden dann Möglichkeiten der Weiterqualifizierung in Richtung Abitur oder Fachhochschulreife vorgestellt, weil für Schüler/innen mit dem „qualifizierten Sekundarabschluss I“ mit bestimmtem Notenbild eine ganze Reihe weiterer Möglichkeiten bestehen.

Eine davon wird an der EBR in Form der Fachoberschule Technik angeboten. Die Anmeldungen für diese Wege erfolgen mit dem Halbjahreszeugnis der Klasse 10 im Februar.