Medienkompetenz macht Schule

Unsere Schule hat sich im Frühjahr 2008 erfolgreich um die Teilnahme am Landesprojekt „Medienkompetenz macht Schule“ beworben und gehört damit zu den ersten 50 Schulen in Rheinland-Pfalz, die ein individuelles Medienkonzept umsetzen, das die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler im Umgang mit den sogenannten „neuen Medien“ fördert.

Programm zur Sicherung von Medienkompetenz für alle Schülerinnen und Schüler

  • koordiniertes fächerübergreifendes Curriculum
  • Standards zur Medienkompetenz sollen dabei im Rahmen des einzelnen Fachunterrichts vermittelt werden
  • „Können“ steht für die technische Beherrschung der Medien.
  • „Kritik“ ist die Stufe der Bewusstseinsbildung, dass Medien nicht grundsätzlich objektiv oder frei von Gefahren sind.
  • „Kreativität“ stellt den medienpraktischen Aspekt in den Vordergrund. „Nicht nur rezeptiv, sondern produktiv mit Medien arbeiten.“